Unser Corona Hygienekonzept

(Stand 1. März 2021)

Je nach Stand der Infektionszahlen der Covid19-Pandemie sind in den letzten Monaten immer neue Verschärfungen oder Lockerungen für Indoor Sportarten in Kraft getreten. Dieses Konzept soll helfen, eine Struktur zu schaffen, die es uns ermöglicht einen angepassten Trainingsbetrieb stattfinden zu lassen ohne die Gesundheit der Mitglieder zu gefährden. Grundvoraussetzung hierfür ist:

 Wir halten uns an die jeweils gültigen Landesverordnungen und jeweiligen Erlasse der Hansestadt Bremen. Aktuell ist es die 24. Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vom 12. Februar 2021

Daraus folgt zum jetzigen Zeitpunkt:

• Nach Öffnung der Trennwand steht nur ein großer Saal von 18x22m zur Verfügung.

• Es ist nur Individualsport von 1 oder 2 Personen gleichzeitig im Saal möglich.

• Es besteht deshalb nur für unsere Leistungssportler die Möglichkeit für eine Woche im Voraus Einzelstunden und keine Serien in unserem Saalbelegungstool Ebusy zu buchen. Zwischen den Nutzungen ist jeweils eine Pause von 15 Minuten einzuhalten, in welcher kein Nutzer anwesend sein darf. Das TanzCentrum ist demnach nur in der gebuchten Trainingszeit zu betreten. Privatstunden in der üblichen Form sind nicht erlaubt. Es darf lediglich ein Trainer im Saal am Rande anwesend sein und Anweisungen geben. Auch eine Annäherung an das Paar auf den sonst bekannten Abstand von 1,5 – 2 m ist zu unterbleiben.

• Für unsere Jugendturnierpaare, die Mitglieder eines Kaders sind, liegt eine Ausnahmegenehmigung des Sportamtes vor. Hier darf sich die Trainerin den Paaren bis auf 1,5 – 2 m nähern.

• Beim Betreten bzw. Verlassen der Räumlichkeiten bitte auf Abstand achten und einen Mund-/Nasenschutz tragen, bis Sie Ihren Trainingssaal erreicht haben. Dies gilt auch für die Wege zur Toilette.

• Um mögliche Infektionsketten verfolgbar zu machen, erheben wir bei jedem Besuch des Unterrichts

ihre persönlichen Daten (Name, Tel.-Nr. oder E-Mail-Adresse, Tag, Uhrzeiten der Anwesenheit). Die Listen sind von jedem Paar in den weißen Vorstandsbriefkasten zu werfen. Bitte beachten Sie hierzu das separate Informationsblatt. Für das Ausfüllen der Listen bitte einen eigenen Kugelschreiber nutzen oder den Gemeinschaftsstift nach Benutzung desinfizieren.

• Bitte benutzen Sie die Räumlichkeiten so kontaktarm wie möglich.

• Eltern, Gäste und Zuschauer dürfen sich während des Trainings nicht in den Räumen des TC aufhalten.

Hygieneregeln:

• Die Benutzung der Umkleideräume ist nicht erlaubt.

• Die Räumlichkeiten und WC Anlagen werden regelmäßig gereinigt. Bitte nutzen Sie trotzdem selber die bereitstehenden Desinfektionsmittel, um die von Ihnen genutzten Kontaktflächen zu reinigen. Bitte melden Sie etwaige Beschwerden sofort beim Vorstand.

• Die sanitären Anlagen dürfen jeweils nur von einer Person zur Zeit genutzt werden.

• Zuschauer beim Training sind nicht zugelassen! Das gilt auch für Eltern die ihre Kinder zum Training fahren. Bitte warten Sie ggf. draußen vor dem Gebäude. Ein „Schnuppern“ von Interessenten ist nicht zulässig.

• Jeglicher Körperkontakt zwischen den Mitgliedern, wie z. B. das Umarmen, Händeschütteln, Klönschnack etc. ist - ja, es fällt schwer - zu unterlassen!

• Personen die Anzeichen einer Virusinfektion haben oder innerhalb der letzten 14 Tage eine Virusinfektion hatten, ist der Zutritt verboten.

• Desinfektionsmittelspender stehen am Eingang und verschiedenen anderen Stellen.

• Desinfektionsmittel werden in den Räumlichkeiten auch dafür vorgehalten um häufig berührte Gegenstände desinfizieren zu können (z. B. Türklinken, Musikanlage). Jede Nutzergruppe ist nach der Nutzung für die Desinfektion der von ihr genutzten Einrichtungsgegenstände zuständig.

• Wegen der Aerosole ist eine regelmäßige Frischluftzufuhr sicherzustellen. Die Räume sind daher während des Trainings ständig (Fenster auf Kipp/Lüftungsanlage) sowie in den Pausen zwischen den Gruppenwechseln gründlich (Fenster ganz auf) zu lüften. Bitte beachten Sie dabei insbesondere abends und am Wochenende wegen der Nachbarn die Lautstärke der Musik. Die Dachlüfter über Saal 1 und 2 arbeiten im Dauerbetrieb und werden nur über den Elektro-Hauptschalter am Eingang ausgeschaltet. Auch die Fenster neben der Theke können zur Lüftung genutzt werden.

• Bitte beachten Sie die Aushänge der sowieso geltenden allgemeinen Hygieneregeln und richten sich danach.

• Die Mitglieder erscheinen direkt vor dem Training und verlassen die Anlage sofort danach.

• Kein Körperkontakt zwischen Trainer und Schülern.

Auch wenn es viel zu beachten gilt, so wünschen wir dennoch weiterhin Spaß und Freude bei der Nutzung unseres TanzCentrums!

Für den Vorstand

Rainer Fleischer

Stellvertretender Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang