Rollstuhl-Tanzen

Standard und Latein im Rollstuhl

Der Rollstuhltanz ist eine Behindertensportart, bei der sich Rollstuhlfahrer teilweise mit Partnern, welche nicht im Rollstuhl sitzen, im Tanz zur Musik bewegen. 
Dabei gilt es, die (körperlichen) Möglichkeiten des Rollstuhlfahrers auszunutzen, ohne den Charakter der Tänze aus den Augen zu verlieren. 
Mittlerweile wurden die Figuren und Choreografien diesem Prinzip angepasst und perfektioniert, es wurden Regeln aufgestellt und weitere Möglichkeiten des Paar- und Gruppentanzens geschaffen. 
Das Tanzcentrum Gold und Silber etablierte vor einigen Jahren eine Rollstuhltanzgruppe, welche bis heute Bestand hat und eine der wenigen Möglichkeiten in der Umgebung für Rollstuhlfahrer ist, sich tänzerisch auszuleben.

Langsamer Walzer von Nicole und Peer Klausing

Imagefilm Rollstuhltanz

Wochentag - Von, bis Titel Trainer*in Ort Info
Mittwoch 16:30 - 18:00 Uhr Rollstuhltanz (mit Vorbehalt) Stefan Felten Saal 1+2 Bitte den Sicherheitsabstand einhalten!
Während den Ferien und an Feiertagen, sowie durch Bund und Land festgelegte Sonderregelungen, findet kein Training statt.
Möchten Sie sich das gerne einmal anschauen oder mitmachen, dann melden Sie sich gerne bei uns.
Zurück zum Seitenanfang